Berechnung der Bachelornote

Alles rund um's fertig werden!

Moderator: stv|soziologie

Berechnung der Bachelornote

Beitragvon xexelphony » 06.08.2010, 12:32

Hallo Leute,

Im Curriculum des Bachelor Soziologie heisst es:
"Nach positiver Absolvierung sämtlicher vorgesehener Leistungsnachweise des Bachelorstudiums erhalten die Studierenden ein Bachelorzeugnis mit einer Gesamtnote. Diese lautet auf "bestanden" oder "mit Auszeichnung bestanden". Letztere wird gegeben, wenn kein Modul einschließlich der Bachelorarbeit schlechter als mit "gut" und mindestens die Hälfte der Module mit "sehr gut" bewertet wurde. Die Gesamtnote der Module ergibt sich
aus dem durch die jeweiligen ECTS-Punkte gewichteten Mittelwert. Werte bis 0,50 sind abzurunden, Werte ab 0,51 sind aufzurunden."

Wenn in meinem Bachelorzeugnis also nur "bestanden" oder "bestanden mit Auszeichnung" steht, wie sieht dann eine Universität an der ich mich auf den Master bewerbe ob mein Schnitt besser oder schlechter als der NC von 1,8 ist? Oder gibt es noch irgendwo einen Gesamtnote in Form einer tatsächlichen Zahl? Und wenn wie wird die berechnet?
Da gibt es nämlich verschiedene Varianten die leider nicht aus dem oben zitierten Text zu erkennen sind:
- jede Note gewichtet mit ECTS und dann einen Schnitt
- jedes Modul gewichtet mit ECTS, gerundet und dann einen Schnitt

Es mag auf den ersten Blick kleinlich erscheinen aber natürlich sieht der Schnitt je nach Berechnung anders aus und damit die Chance auf einen Platz fürs Masterstudium.....

Falls jemand genaueres kennt, bitte antworten!
xexelphony
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.01.2010, 16:47

Zurück zu Studium beenden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron